Der Vortrag fällt aus!

Stark leben mit Multipler Sklerose

In den letzten Jahren wird im Zusammenhang „MS und Psyche" immer mehr nach Ressourcen geschaut, die im Umgang mit einer- psychisch natürlich belastenden - chronischen Erkrankung wie MS nützlich sind. 
Ein Schlagwort, das hier immer wieder auftaucht, ist „Resilienz". Unter Resilienz wird die Fähigkeit verstanden, Krisen zu bewältigen und zwar mit Hilfe von persönlichen, aber genauso auch erlernten Kraftquellen und Bewältigungsstrategien.


In diesem Vortrag wird den Teilnehmer*innen eine erste Idee vermittelt, wie sie eigene Ressourcen und Fertigkeiten steigern können, um bei Lebenskrisen weniger verletzlich zu sein und stark mit MS leben zu können.


Eintritt frei

21.03.2020, 11.00 - 13.00 Uhr

Saal