Ausstellung "Else geht aus"

Anneli Schröder und Ulla Schenkel stellen aus

Im Rahmen einer großangelegten Ausstellungsaktion des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und von KünstlerInnen Bergisch Land (BBK), der in 2019 an 10 Orten in Wuppertal Ausstellungen organisiert, stellen die beiden Künstlerinnen ihre Werke in der Färberei aus.
Else Lasker Schüler war - und ist - eine herausragende Dichterin, Lyrikerin, Dramatikerin und bildende Künstlerin. Sie hat sich ein Leben lang auch für ihre Mitmenschen engagiert.
Zur Vernissage liest Beate Rüter aus Briefen und Texten und rezitiert einige Gedichte der Dichterin.

Anneli Schröder zeigt Radierungen und Zeichnungen. Sie nennt es "Annäherung an Else Lasker-Schüler".
Ulla Schenkel zeigt Ölbilder, Pinselzeichnungen und Grafiken zur berühmten Begegnung der Dichterin mit Gabriele Münter 1913 in der Galerie Tannhauser, München. Sie nennt ihren Teil der Ausstellung "Else und Gabriele".

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Cafés betrachtet werden.

30.06.2019, Vernissage 11.00 - 13.00 Uhr

Café und Saal