DO 16

Juni

Podiumsdiskussion: "Bedingungsloses Grundeinkommen und Inklusive Gesellschaft - wie geht das?"

Soziales neu erfinden...

16.06.2016, 18.00

Im Anschluss an die Veranstaltung wird es die Möglichkeit zum Public Viewing des Fußballspiels in der EM geben.

Seit Jahren wird über den Umbau des Sozialstaates diskutiert.
Seit dem vergangenen Jahr auch in der Färberei.

Kann das bedingungslose Grundeinkommen auch Lösungen liefern für einen inklusiven Arbeitsmarkt?
Geht echte Inklusion auf dem Arbeitsmarkt überhaupt anders?

Veröffentlichung Prof. Fischer: "Eingliederung in was? Neue Kultur der Anerkennung mit einem bedingungslosen Grundeinkommen"
in Impulse, Magazin der Bundesarbeitsgemeinschaft für unterstützte Beschäftigung

Mit Gebärdensprachdolmetschern!

Im Anschluss Publik Viewing EM mit Untertiteln.

Impulsreferat:
Frau Prof. Dr. Ute Fischer, FH Dortmund, FB Angewandte Sozialwissenschaften

Auf dem Podium:
Frau Prof. Dr. Ute Fischer, FH Dortmund, FB Angewandte Sozialwissenschaften
Uwe Temme, Leiter Sozialamt Wuppertal
Werner Körsgen, stellv. Heimleiter Christopherushaus, Witten
Carl-Wilhelm Rößler, Jurist beim Kompetenzzentrum Selbstbestimmtes Leben, Köln

Grußwort:
Sandra Heinen, Inklusionsbeauftragte der Stadt Wuppertal

Moderation:
Iris Colsman, Geschäftsführerin der Färberei,Vorsitzende Kreisgruppe des Paritätischen in Wuppertal

Veranstalter: Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen Wuppertal
und die Färberei

Eintritt kostenlos. Um Spenden wird gebeten unter IBAN DE86330500000000467530 Stichwort "Podiumsdisskussion BGE"
Kontoinhaber Die Färberei (Für Öffentlichkeitsarbeit und andere Sachkosten)