FR 29

November

Theater

Die Physiker von Friedrich Dürrenmatt

Aufgeführt von der Studiobühne Düsseldorf

12,00 € normal / 8,00 € ermäßigt / 10,00 € VVK normal / 6,00 € VVK ermäßigt

29.11.2019, 19.00 Uhr

Karten bei wuppertal-live und an der Abendkasse

 

Wenn sich ein genialer Physiker unter vorgegebenem Wahnsinn im Schutz eines Irrenhauses verborgen hält, um die toll gewordene Welt vor der gefährlichen Nutzung seiner Entdeckungen zu schützen... 
Wenn sich zwei weitere Physiker, Agenten entgegengesetzter politischer Systeme, gleichfalls gezwungen sehen, als Simulierende vor der Wirklichkeit zu kapitulieren... 
Wenn sich eine wahnsinnig gewordene Chefärztin in den Besitz geheimster Unterlagen bringt, um die Welt mit ihrem Wirtschaftstrust auszubeuten...
... dann haben wir es mit Friedrich Dürrenmatt zu tun!
... dann werden Forschung, Wissenschaft und Politik nicht als ein tragisches Problem begriffen, sondern durch Groteske und Paradoxie zur pessimistischen Einsicht gebracht!
... dann freuen wir uns, Ihnen ein Stück präsentieren zu dürfen, das in einfacher Genialität sowohl humorvoll ist als auch zum Nachdenken einlädt!

 

 

Die Studiobühne Düsseldorf ist eine freie Amateurtheatergruppe. Sie wurde 1976 von dem bekannten Düsseldorfer Künstler, dem 2001 verstorbenen Willy Franken, und ehemaligen Mitgliedern der Amateurtheatergruppe „Die Karawane“ gegründet. In den vergangenen zehn Jahren spielte sie u. a. „Bunbury“ von Oscar Wilde, „Herkules und der Stall des Augias“ von Friedrich Dürrenmatt oder „Der bartlose Prophet“, frei nach Wolf Mankowitz und James Bridie. Zum derzeitigen Repertoire gehören „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt, „Der Schalter“ von Jean Tardieu sowie die Gedichtreziationsprogramme „Menschliches, allzu Menschliches“ und „Gedichte zur Advents- und Weihnachtszeit“.