MO 04

Mai

Ausstellung: WIR.sind das Quartier.

Ein Begegnungsprojekt des IB - Internationaler Bund / Jugendmigrationsdienst im Quartier - JMDiQ

04.05.2020, Vernissage 17.30 Uhr

Die Ausstellung kann vom 4.5. - 6.6..2020 zu den Öffnungszeiten des Cafés angeschaut werden.

In Oberbarmen Wichlinghausen leben 40.000 Menschen aus beinahe 100 Nationen gemeinsam. – Aber wer sind unsere Nachbarn? Wie erleben wir „Uns“ und die „Anderen“? Und was können wir über uns erzählen, um es für eine gemeinsame Zukunft mit unseren Nachbarn zu teilen? 

Im Herbst 2018 stellten sich 4 engagierte junge Bewohner diese Fragen, im Rahmen eines Projektes des IB_JMDiQ: „Biografische Portraits“. 
Fatima, Saad, Abdoul und Pauline entwickelten daraufhin, begleitet von Jens Grossmann (Fotografie) und Marie-Luise Barkhoff (Moderation, Coaching), das Konzept für diese fotobiografische Portraitreihe. Die erste Idee der jungen Stadtmacher war dabei „alle miteinander zu verbinden“. – Seither ist die Portraitreihe über viele Begegnungen und Gespräche weiter gewachsen. 
Textfragmente aus transkribierten Begegnungsgespräche - und ausdrucksstarke fotografische Nahportraits – geben nun die darin lesbaren oder verborgenen Erlebnisse, Wertvorstellungen, Wünsche und Träume unserer vielen Nachbarn – als ein gemeinsames intrinsischen Bildmoment wider: 
WIR. bewegen unser Quartier. – WIR. sind das Quartier Oberbarmen Wichlinghausen!

Projektleitung: Karla Spennrath

Begleitet von Jens Grossmann (Fotografie) und Marie-Luise Barkhoff (Coach, Moderation, Storytelling)

Das Modellprojekt „JMD im Quartier“ wird gefördert durch das BMI (Bundesministerium für Inneres Bau und Heimat) und das BMFSFJ (Bundesministerium für Familie und Jugend), im Rahmen der Ressortübergreifenden Strategie „Nachbarschaften Stärken, Miteinander im Quartier“. 
www.miteinander-im-quartier.de