Färberei Aktuell

Essen "to go" und Wasser in Flaschen in der Färberei!

Daten zur Essensausgabe:

Bis zum 10.7.geht es wie gewohnt weiter.
Dann ist unsere Küche für eine Woche geschlossen, also vom 13. Juli bis zum 17. Juli.

Danach geben wir weiter Mo - Freitag aus bis zum 31. Juli 2020.

Montag – Freitag von 12-14 Uhr - Essen „to go“:

Es wird vor dem Haus in „to-go“ Schüsseln mit Deckel ausgegeben.
Es gibt warmen Eintopf, der sofort gegessen werden kann oder auch kalten Eintopf, der zu Hause aufgewärmt werden kann.
Man kann auch Essen für einen Bekannten oder eine Bekannte abholen.
Die Eintöpfe gibt es täglich wechselnd – Vegetarisch und mit Fleisch.
Wer einen Berechtigungsschein hat, oder in finanzieller Not ist,bekommt das Essen unentgeltlich.
Kosten für alle anderen: 4,– Euro.

Es ist genug für alle da!
Vor allem aber:
Bleiben Sie gesund!!!

Ab 3.8.2020 wird die Ausgabe nur noch dienstags und donnerstags sein.

Montags, Mittwochs und Freitags wird dann die Tafel ab 16.30 wieder auf dem Berliner Platz Essen ausgeben.

Wir danken den vielen Spender*innen und vor allem der Bethe Stiftung, der Stadt Wuppertal und der Aktion Mensch für die Unterstützung dieses Vorhabens! Wir haben jetzt über vier Monate täglich über 100 Essen ausgegeben, das war sehr hilfreich für alle, die hier im Stadtteil sonst keine warme Mahlzeit am Tag haben.

Café Öffnungszeiten bis zum Ende der Sommerferien

Im Saal

Unser Café hat wieder geöffnet und ist - auch mit Trennwänden - gemütlich und mit Abstandsregeln gut zu nutzen!
Auf dem Vorplatz stehen Tische, die auch ausreichend voneinander entfernt sind.

Die Öffnungszeiten sind auch - bis zum Ende der Sommerferien - etwas anders als sonst:

12.00 - 18.30 Uhr montags bis freitags.
Samstags, an Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Zur Lage der Veranstaltungen nach den Schul-Sommerferien

Liebe Freund*innen, Kund*innen, Besucher*innen unseres Hauses!

Die Unsicherheit in der Gesellschaft, wie sich die Pandemie weiter entwickeln wird, hat auch Auswirkung auf unsere Veransstaltungsplanung.
Wir werden einige wenige Konzerte streamen und sonst jedoch unser Programm so umstellen, dass sowohl die Musiker*innen nach einem Abend mit einem angemessenen Honorar nach Hause gehen können und die Zuhörer*innen sich sicher fühlen.
Das bedeutet:
Ein Konzert von 19.00 - 2015 Uhr ohne Pause. Es gibt keine Abendkasse, sondern man muss sich über wuppertal-live anmelden.
Das zweite - gleiche - Konzert von 21.00 - 22.15 Uhr.
Dazwischen gibt es einen Publikumswechsel, es wird gelüftet und die Tische desinfiziert.
Wir denken, dass manche vielleicht gerne das frühe Konzert wählen, um vorher noch im Café etwas zu essen, oder andere das genau umgekehrt machen:
Bitte sich hierfür im Café anmelden.
Es gibt eine leichte Abendkarte: Salate, Quiche, Brot mit Oliven etc...

Das ganze ist ein Versuch - wir haben so erst einmal bis Weihnachten geplant.
Einige Musiker*innen möchten nur ein Konzert am Abend machen, auch das unterliegt dann den Hygienevorschriften und die Zuhörerzahl ist begrenzt.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Lieben.

Iris Colsman, Geschäftsführerin der Färberei
Wenn Sie Fragen haben, können Sie mir schreiben unter colsman@faerberei-wuppertal.de.

(Foto/Zeichnung von Gerd Jaklic, momentane Ausstellung im Café)

Euroschlüssel in der Färberei

In der Färberei gibt es Euroschlüssel: Bitte bringen Sie Ihren Schwerbehindertenausweis und 25.- Euro mit, dann können Sie einen Schlüssel mitnehmen.
Montag - Freitag 9.00 - 14.00 Uhr

Schwer-in-Ordnung Ausweishüllen

Der Schwer-in-Ordnung-Ausweis ist eine von deutschen Behörden in verschiedenen Bundesländern ausgegebene Ausweishülle, die auf Wunsch oder Antrag zusätzlich zum Schwerbehindertenausweis erhältlich ist.
Sie wird auch in der Färberei ausgegeben, immer wenn das Büro geöffnet ist.
Mo - Fr von 9.00 - 16.00 Uhr

103
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

Vorschau

SA 31

Oktober

1 2 3 4 5 6
Konzert / 21.00 Uhr

Shagell ...

... und Freunde

Nun ist es mal wieder soweit: Die Band Shagell kommt einmal wieder in ihr heimliches Wohnzimmer, die Färberei.
Neben der bekannten Vielzahl an Eigenkompositionen sowie Coverversionen aus den Bereichen Jazzrock, Funk und Fusion wird das neue Repertoire der Band durch Songs von  Sting, MothersFinest, Adele, Oleta Adams, Steve Wonder, Evanescence und Snarky Puppy bereichert.

Die Gäste dieses Abends stehen aktuell noch nicht fest, Namen und Repertoire folgen ...

Shagell sind: Jürgen Blass (Bass), Valentina Fehl (Gesang), Eliseo Milonia (Keyboards), Hajo Müller (Saxofon, Gitarre und Gesang), Sven Pudelski (Schlagzeug), Jens Schultheis (Gitarre), Thomas Thünchen (Mischpult)

mehr Info

Vorschau

FR 06

November

1 2 3 4 5 6
Disco / 18.00 Uhr

Singleparty im November als "Bleib zu Hause" Party

Draußen ist es nass und grau...

... drinnen fröhlich, bunt und laut!

DJ Fryday legt auf und ist zu hören im Internetradio https://laut.fm/fryday-night

Mitgechatattet werden kann bei Facebook https://www.facebook.com/groups/KoKoBe.Bleib.Zuhause.Party/

mehr Info

Vorschau

SA 07

November

1 2 3 4 5 6
10.30 - 15.00 Uhr (6 UStd)

Rhythmus und Trommelspaß

Workshop mit Rhythmusinstrumenten

Susanne Strobel bietet immer wieder Neues aus der reichen Welt der Percussion, für alle Interessierten – ob mit oder ohne Vorkenntnisse.
Sie möchten spielerisch, groovig und ganz entspannt einen wunderbar musikalischen Tag erleben? Dann sind Sie hier genau richtig.
Zusammenspiel in der Gruppe – ein freier Tag voller Inspiration und Spaß!
Teilnehmer/innen: mindestens 8 Personen/maximal 16 Personen.

mehr Info

Vorschau

SA 07

November

1 2 3 4 5 6
Konzert / 19.30 Uhr

Die Pfeffermühle, Vorsicht - scharf!

Roswitha Dasch und Ulrich Raue: Eine Performance in Wort und Klang

 

Am 9.11. 1905 wurde Erika Mann - die älteste Tochter der Schriftstellers Thomas Mann - geboren.
Mit ihrem Kabarett "Die Pfeffermühle" begann 1932 in München ihr intensives Engagement gegen die rechten politischen Entwicklungen in Deutschland. Kurz nach der Machtergreifung musste sie mit ihrem Ensemble in die Schweiz fliehen. Dort wurde sie zu einer der wichtigsten politischen Stimmen gegen den Faschismus in Europa.

mehr Info

Vorschau

FR 13

November

1 2 3 4 5 6
Konzert / 19.00

Klezz-Jazz meets Tango des Trio Iskra

Konzert zum Gedenken an Leopold Kozlowski-Kleim

Das Trio Iskra präsentiert eine interesannte Mischung aus bekannten Klezmer Liedern, Jazz Standards wie "Moon River "oder "Summertime" und Tango Kompositionen von Astor Piazzolla. 
Das Programm verbindet südamerikanischen Flair mit jiddisch fetzigen Themen.
Die leicht schwermütigen Melodien des Ostens werden von einer Welle energiegeladender Rhytmen getragen.
Die international anerkannte und in NRW der Öffentlichkeit bekannte Sängerin Iwona Bialek präsentiert mit Ihrem Ensemble "Iskra" -Funken das Klezmer -meets Tango Programm. 
Durch die langjährige Zusammenarbeit mit der Legende der Klezmer-Musik Leopold Kozlowski aus Krakau,erlernte die Sängerin die Kunst der original jiddischen Sprache sowie typische Klänge der jiddischen Interpretation.
Die letzte CD der Sängerin unter dem Titel Klezz-Jazz wurde  im polnischem Radio produziert. 
Das Trio :Iwona Bialek-Gesang
Josef Marder-Klavier
Josef Schewalenko, Geige
Das Konzert wird gefördert von dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal.

mehr Info

Vorschau

FR 13

November

1 2 3 4 5 6
Konzert / 21.00

Klezz-Jazz meets Tango des Trio Iskra

Konzert zum Gedenken an Leopold Kozlowski-Kleim

Das Trio Iskra präsentiert eine interesannte Mischung aus bekannten Klezmer Liedern, Jazz Standards wie "Moon River "oder "Summertime" und Tango Kompositionen von Astor Piazzolla. 
Das Programm verbindet südamerikanischen Flair mit jiddisch fetzigen Themen.
Die leicht schwermütigen Melodien des Ostens werden von einer Welle energiegeladender Rhytmen getragen.
Die international anerkannte und in NRW der Öffentlichkeit bekannte Sängerin Iwona Bialek präsentiert mit Ihrem Ensemble "Iskra" -Funken das Klezmer -meets Tango Programm. 
Durch die langjährige Zusammenarbeit mit der Legende der Klezmer-Musik Leopold Kozlowski aus Krakau,erlernte die Sängerin die Kunst der original jiddischen Sprache sowie typische Klänge der jiddischen Interpretation.
Die letzte CD der Sängerin unter dem Titel Klezz-Jazz wurde  im polnischem Radio produziert. 
Das Trio :Iwona Bialek-Gesang
Josef Marder-Klavier
Josef Schewalenko, Geige
Das Konzert wird gefördert von dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal.

mehr Info

 

Unser Dachverband ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.

Die Färberei gehört zur LAG Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V.