Färberei Aktuell

Essen "to go" in der Färberei!

Wir machenweiter zunächst einmal bis zum Ende der Osterferien:

Wir möchten uns solidarisch zeigen mit denen, die durch die Folgen der

Corona - Pandemie besonders betroffen sind!

Montag – Freitag von 12-14 Uhr

Essen „to go“:

Es wird im Flur vor dem Café in „to-go“ Schüsseln mit Deckel ausgegeben.

Es darf jeweils nur eine Person hinein, die anderen müssen draußen warten, bis sie an der Reihe sind.

In der Warteschlange sollen bitte alle Abstand voneinander halten!

Man kann auch Essen für einen Bekannten oder eine Bekannte abholen.

Wir werden Eintöpfe ausgeben –

Vegetarisch und mit Fleisch.

Wer einen Berechtigungsschein hat, bekommt das Essen unentgeltlich.

KOsten für alle anderen: 4.- Euro.

(NICHT am Karfreitag und Ostermontag. Dafür kann am Donnerstag mehr mitgenommen werden.)

 

Wir bitten darum, dass jeder auf Gerechtigkeit achtet.

Es ist genug für alle da!

Vor allem:

Bleiben Sie gesund!!!

Zur Stärkung der Seele in dieser Zeit:

Affirmation

Ich akzeptiere das Corona-Virus, seine gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen und meine Ängste als Teil einer großen Transformation. Ich bin in der Liebe und sorge kontinuierlich dafür, dass es mir gut geht und dass ich mich erde. Ich vertraue darauf, dass ich und die Gesellschaft diese Krise bewältigen und wir die neuen Informationen bestmöglich integrieren, sodass alle Systeme und Akteure ihre bestmögliche Leistung abrufen und konstruktive Lösungen und begrüßenswerten Wandel hervorbringen. Ich stelle mich auf die neue Situation ein, informiere mich ausreichend und bilde mich zu neuen, interessanten Themen weiter. Ich befolge die Vorsichts- und Hygienemaßnahmen. Ich tausche mich regelmäßig mit meinen Liebsten aus, lasse mich unterstützen und unterstütze andere. Ich erkenne und nutze die positiven Aspekte und Möglichkeiten, die sich in dieser Ausnahmesituation ergeben, und schätze sie als Gelegenheiten zu wachsen und eine gute Zukunft zu gestalten.

 (Von Anni Roolf)

 

Öffnungszeiten und Angebote der Färberei:

Liebe Freund*innen, Kund*innen, Besucher*innen unseres Hauses!

Nach den Beschlüssen der Stadt Wuppertal in den letzten beiden Tagen werden wir nun auch das Café schließen.

Seit letzter Woche haben wir  alle Veranstaltungen absgeagt.
Zunächst bis zum Ende der Osterferien, d.h. bis zum 17.4.2020.

Das heißt: es gibt keine Konzerte, Vorträge oder Partys und auch keine Kurse und Gruppentreffen.
Die Single Party im April fällt in jedem Fall aus.
Für die Termine im Mai werden wir uns wieder melden, hier an dieser Stelle und auf facebook.

Die Menschen, die Beratungen (z.B. in der KoKoBe oder in der Psychologischen Beratung) brauchen werden gebeten, sich per Mail oder telefonisch zu melden.

Das Büro wird besetzt sein.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Lieben.
Danke an alle Menschen, die jetzt besonders hohen Einsatz zeigen, weil sie Kranke pflegen und anderen helfen!

Iris Colsman, Geschäftsführerin der Färberei
Wenn Sie Fragen haben, können Sie mir schreiben unter colsman@faerberei-wuppertal.de.

Euroschlüssel in der Färberei

In der Färberei gibt es Euroschlüssel: Bitte bringen Sie Ihren Schwerbehindertenausweis und 25.- Euro mit, dann können Sie einen Schlüssel mitnehmen.
Montag - Freitag 9.00 - 14.00 Uhr

Schwer-in-Ordnung Ausweishüllen

Der Schwer-in-Ordnung-Ausweis ist eine von deutschen Behörden in verschiedenen Bundesländern ausgegebene Ausweishülle, die auf Wunsch oder Antrag zusätzlich zum Schwerbehindertenausweis erhältlich ist.
Sie wird auch in der Färberei ausgegeben, immer wenn das Büro geöffnet ist.
Mo - Fr von 9.00 - 16.00 Uhr

120
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

Vorschau

SA 05

September

1 2 3 4 5 6 7 8
Kunterbunt / 09.00 - 16.00 Uhr

Flohmärktchen auf dem Färbereivorplatz

Stöbern und quatschen in Oberbarmen

Das Oberbarmer Flohmärktchen hat sich etabliert.

Anmeldung über:info@faerberei-wuppertal.de oder 0202 663046 (Christel Simon) 
oder am 25 August 17.00 - 18.00 Uhr im Café der Färberei.
Standgebühr 5.- Euro der Meter

mehr Info

Vorschau

FR 11

September

1 2 3 4 5 6 7 8
17.00 Uhr Finissage

Ausstellung: Malen als Ausdruck meiner Sehnsucht

Werke von Khaled Meteri

Khaled Meteri malt Motive aus seine ursprünglichen Heimat, aus der er nach Deutschland migriert ist
und Bilder aus Ländern, in die er gerne reisen würde.
So erobert er sich die Welt.

mehr Info

Vorschau

FR 18

September

1 2 3 4 5 6 7 8
18.00 Uhr Vernissage

Ausstellung: Spuren

Zeichnungen von Ilse Fleing-Fialkowski

Ein Stift oder ein Pinsel hinterlässt immer Spuren auf einem Blatt oder der Leinwand.
Manchmal sieht man die einzelnen Striche nicht mehr, weil die Farbe und die Fläche die größte Rolle in einem Bild spielen. Frau Fleing Fialkowski zeichnet und lässt die Spuren des Stiftes auf dem Blatt sprechen.

mehr Info

Vorschau

SA 19

September

1 2 3 4 5 6 7 8
Fest / 19.00 - 24.00 Uhr

Farbrausch im Herbst

Das Wuppertaler Format... Balfolk und Balkan gemischt

Balfolk abwechselnd mit Balkan- und Klezmertänzen.
Die Rhythmen der Balkanmusik und des Klezmer geben einem beim Tanzen gerne das Gefühl, zwischen den Tönen zu schweben - bei den BalFolk Tänzen kann man sich paarweise links- oder rechtsherum drehen, oder in Gassen tanzen: ein abwechslungsreiches Tanzvergnügen.
Jeder kann mittanzen: die Kreistänze werden immer angeleitet, so dass Anfänger gut mitmachen können.
Im Balfolk gibt es auch einige Paartänze: sie sind schnell zu lernen und machen Freude!
Neue Tänze werden zwischendurch immer wieder angeleitet oder angeführt.

mehr Info

Vorschau

FR 25

September

1 2 3 4 5 6 7 8
Lesung / 19.00 Uhr

„Der Flug des Falken“ - die rebellische Jugend des Friedrich Engels

Eine rebellische Veranstaltung von und für Jugendliche

 

Veranstaltung mit Buchlesung, Livemusik und Diskussion
Auszüge aus dem Roman von Walter Baumert aus dem Jahr 1981, der die Jugend Engels schildert, die Verhältnisse in denen er aufgewachsen ist, wie er von Jung an rebellierte, wie er sich das erste Mal verliebte, wie er den Weg vom Kapitalistensohn zur Arbeiterklasse fand, wie zu einem Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus wurde und wie er nach England kam.

mehr Info

Vorschau

MI 30

September

1 2 3 4 5 6 7 8
19.00 Uhr

Bürgerforum Oberbarmen - Der Bürgerverein Oberbarmen lädt zum Austausch ein...

"Stadtplanung... früher und heute" mit Rainer Widmann

Wie funktioniert Stadtplanung, worauf muss man Oder auch frau) sein Augenmerk richten?
Rainer Widmann, Jahrgang 1949, geboren im schwäbischen Städtchen Kirchheim unter Teck, war Stadtplaner bei der Stadt Wuppertal, verantwortlich für die Nordbahntrasse. Seit 2015 ist er Rentner.
Aktuell informiert er regelmäßig in der WZ über die kommenden Musikevents des folgenden Wochenendes - Schwerpunkt Jazz - aber auch sondt über spannende Erignisse des Wuppertaler Musiklebens.
Wir wollen ihn zu seinen Erfahrungen in der Stadtplanung befragen und durch das Gespräch mit ihm unsereb bürgerlichen Sachverstand stärken.

mehr Info

 

Unser Dachverband ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.

Die Färberei gehört zur LAG Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V.