Färberei Aktuell

Am Rosenmontag ist die Färberei geschlossen.

Wuppdika...

Euroschlüssel in der Färberei

In der Färberei gibt es Euroschlüssel: Bitte bringen Sie Ihren Schwerbehindertenausweis und 25.- Euro mit, dann können Sie einen Schlüssel mitnehmen.
Montag - Freitag 9.00 - 14.00 Uhr

Schwer-in-Ordnung Ausweishüllen

Der Schwer-in-Ordnung-Ausweis ist eine von deutschen Behörden in verschiedenen Bundesländern ausgegebene Ausweishülle, die auf Wunsch oder Antrag zusätzlich zum Schwerbehindertenausweis erhältlich ist.
Sie wird auch in der Färberei ausgegeben, immer wenn das Büro geöffnet ist.
Mo - Fr von 9.00 - 16.00 Uhr

125
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

Vorschau

MI 18

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Vortrag / 19.00 Uhr

Große Gesundheitsrisiken durch 5G-Mobilfunk?

Vortrag und Diskussion mit Jörn Gutbier

Die neue 5G-Technologie rollt auf uns zu, wohl für schnellere Smartphones und PCs, für autonomes Fahren und das Smarthome. Durch die dafür notwendigen neuen Sendeanlagen wird es eine bis zu 100-fach höhere Strahlungsintensität als bisher geben.
Ein weltweites Konsortium von Ärzten und Wissenschaftlern fordert den Ausbaustopp von 5G und warnt vor den Auswirkungen der Mikrowellenstrahlung, darunter auch Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, ehem. Präsident des renommierten Wuppertal Instituts. Erhebliche Gesundheitsrisiken durch höheren Elektrosmog und das Thema "Gläserner Mensch" werden weitestgehend ausgeblendet. Warum haben Brüssel, Florenz, Stadtviertel von Rom und die Schweizer Kantone Genf, Jura und Waadt die 5G Testphase gestoppt?Warum schreibt der Berliner Tagesspiegel am 11.1.2019: „Krebsrisiko durch 5G: Europa ignoriert die Gefahr“.
Höchste Zeit, in einer breiten Öffentlichkeit die Auswirkungen auf uns Menschen, die Pflanzen und Tiere zu diskutieren! 

mehr Info

Vorschau

FR 20

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Konzert / 20.00 Uhr

Angy Mc Kenzie in Concert

Oldies, Pop und Countrysongs

Angy Mc Kenzie macht seit vielen Jahren Musik:
Den meisten Wuppertalern ist sie aus dem Tunnel am alten Döppersberg bekannt, wo sie mit ihrer vollen und sehr authentischen Stimme auf sich aufmerksam machte. Zu Zeit spielt sie häufig im Vohwinkler Bahnhof. Immer noch ist ihre Stimme unverwechselbat groß und anrührend.
Seit 1989 lebt sie in Wuppertal.
Auf der 10-Jahresfeier der Färberei spielte Angy Mc Kenzie das "Geburtstagskonzert" und 2016 als Solokünstlerin ein eigenes Konzert. Nun ist es wieder so weit!

 

mehr Info

Vorschau

SA 21

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Fest / 19.00 - 24.00 Uhr

Farbrausch im Frühling

Das Wuppertaler Format... Balfolk und Balkan gemischt

Balfolk abwechselnd mit Balkan- und Klezmertänzen.
Die Rhythmen der Balkanmusik und des Klezmer geben einem beim Tanzen gerne das Gefühl, zwischen den Tönen zu schweben - bei den BalFolk Tänzen kann man sich paarweise links- oder rechtsherum drehen, oder in Gassen tanzen: ein abwechslungsreiches Tanzvergnügen.
Jeder kann mittanzen: die Kreistänze werden immer angeleitet, so dass Anfänger gut mitmachen können.
Im Balfolk gibt es auch einige Paartänze: sie sind schnell zu lernen und machen Freude!
Neue Tänze werden zwischendurch immer wieder angeleitet oder angeführt.

mehr Info

Vorschau

SA 21

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Vortrag / 11.00 - 13.00 Uhr

Stark leben mit Multipler Sklerose

Referentin: Dr. rer. medic. Sabine Schipper Diplom-Psychologin / Psychologische Psychotherapeutin

In den letzten Jahren wird im Zusammenhang „MS und Psyche" immer mehr nach Ressourcen geschaut, die im Umgang mit einer- psychisch natürlich belastenden - chronischen Erkrankung wie MS nützlich sind. 
Ein Schlagwort, das hier immer wieder auftaucht, ist „Resilienz". Unter Resilienz wird die Fähigkeit verstanden, Krisen zu bewältigen und zwar mit Hilfe von persönlichen, aber genauso auch erlernten Kraftquellen und Bewältigungsstrategien.

 


mehr Info

Vorschau

MI 25

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
19.00 Uhr

Bürgerforum Oberbarmen - Der Bürgerverein Oberbarmen lädt zum Austausch ein...

Klimaschutz für alle

Oberbarmen und Wichlinghausen setzen sich für den Klimaschutz ein – mit dem Projekt »Klimaschutz für Alle«. Der Verein BOB Kulturwerk e.V.  will, dass der Klimaschutz die Entwicklungen im Quartier und das Gemeinschaftsgefühl nachhaltig prägt! Viele Einzelne im Stadtteil können dazu ihren Beitrag leisten – und werden so zu einer großen Bewegung. Schon ganz einfache Dinge können helfen – auf dem Arbeitsweg, beim Einkauf, beim Heizen. Dazu machen die Mitarbeiter*innen im Projekt konkrete und praktische Angebote, gehen z.B. mit Workshops in die Schulen, veranstalten Feste oder Märkte im Quartier, verschicken einen Newsletter, laden zum klimafreundlichen Essen ein. So fördern sie auch den Austausch im Viertel  und stärken den Zusammenhalt. Am heutigen Abend gibt es einen Überblick, über was schon mit dem Projekt erreicht wurde und was noch alles geplant ist.

mehr Info

Vorschau

FR 03

April

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Disco / 18.00 – 22.00 Uhr

Singleparty im April

Frühlingsgefühle?

Hier bist du genau richtig!

mehr Info

 

Unser Dachverband ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.

Die Färberei gehört zur LAG Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V.