Färberei Aktuell

Weiter "Essen to - go"! in der Färberei! Werktags 12.00 - 13.30 Uhr

Die Essensausgabe an der Färberei wurde durch einige sehr großzügige Spenden ermöglicht.
Besonderer Dank geht an den Rotary Club Wuppertal Haspel, an den Lionsclub Wuppertal Mitte und die Siegfried und Christa Wirtz Stiftung,.
Außerdem an viele kleine Einzelspender und auch solche, die nur öffentlich nicht genannt werden wollen. DANKE!!!
Das durch Spenden eigenholte Geld wird bis Ende April ausreichen, das ist wunderbar: Bis dahin werden sicherlich auch manche coronabedingten Einschränkungen noch anhalten.
Dank auch an die Mitarbeiter*innen der Färberei, die jeden Tag hier sind...!
Aktuell werden diese von den beiden jungen Mitarbeiter*innen des BOB Campus unterstützt, die dort ein freiwilliges Soziales Jahr machen: Das ist der positive Aspekt der Vernetzung im Stadtteil. Danke, BOB Campus!

Termine für 2021???

Im Moment sind wir mit den Terminen für Konzerte oder andere Veranstaltungen in 2021 noch sehr zurückhaltend. Wir warten, bis wir wissen, wie es weiter geht.
Was unsere Hoffung war?...
... Dass wir nach Ostern das Café zumindest auf dem Vorplatz wieder öffnen dürften!...
Das wird nun wohl nicht möglich sein, im Mai jedoch wird es sicher wieder losgehen.
Bleiben Sie bitte alle gesund und zuversichtlich!


54
Vorschaubild

Vorschau

DO 01

Januar

1

Vorschau

DO 01

Januar

1

Vorschau

DO 01

Januar

1

Vorschau

DO 01

Januar

1

Vorschau

DO 01

Januar

1

Vorschau

MI 19

Mai

1
Vortrag / 19.00 Uhr

Bürgerforum mit dem Oberbürgermeister Uwe Schneidewind

"Fokus Oberbarmen?"

Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Wie sieht Utopia aus? Ausgehend von diesen Fragen haben wir in einem Bürgerforumsabend am 22.Februar 2017  mit Dr. Uwe Schneidewind, damals dem Präsident des Wuppertal Instituts über Utopien, Lebensqualität und Stadtentwicklung in Wuppertal und Oberbarmen/Wichlinghausen gesprochen.

mehr Info

 

Unser Dachverband ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.

Die Färberei gehört zur LAG Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V.