Färberei Aktuell

Leider muss das Theaterstück am 02.07.206 aus Krankheitsgründen ausfallen.

.

Öffnungszeiten der Färberei in den Schulsommerferien:

In den gesamten Schulsommerferien ist das Haus nur bis 18.00 Uhr geöffnet.
Die meisten Kurse finden nicht statt. Bitte erkundigen Sie sich bei Kursleitern und Verbänden.

Das Café hat montags bis freitags von 12.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Samstags geschlossen.

In der Woche vom 1. bis 6. August ist das Café ganz geschlossen.

119
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

Vorschau

FR 01

Juli

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Disco / 18.00 - 22.00 Uhr

Singleparty im Juli

Für Menschen mit und ohne Behinderung – ab 18 Jahre

Sommerliche Singleparty:
Wir wollen tanzen, klönen, auf dem Vorplatz eine Pommes essen und Freunde treffen!

mehr Info

Vorschau

SA 09

Juli

1 2 3 4 5 6 7 8 9
10.00 - 18.00 Uhr

1. Wuppertaler - ADHS - Symposium

ADHS im Erwachsenalter: Ein Spektrum von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter

 

Programmablauf:

10:00 - 10:15 Uhr Begrüßung:
Andre Fröhlich / Regionalgruppenleiter

10:15 - 10:30 Uhr Grußwort:
Ursula Schulz / Bürgermeisterin Stadt Wuppertal

10:30 - 12:00 Uhr Vortrag 1
ADHS und Partnerschaft / Lars Ostendorf / Düsseldorf

12:00 - 13:00 Uhr
Mittagspause und Zeit zum Austausch sowie
Öffnung der Info - Points mit folgenden Angeboten:

- ADHS Deutschland e.V.
- Autismus-Therapie-Zentrum Rhein-Wupper gGmbH
- Andrea Ollig Coaching Neuss
- Erwachsenen-Selbsthilfegruppe ADHS Wuppertal des ADHS Deutschland e.V.

13:00 - 14:30 Uhr Vortrag 2
ADHS und Autismus / Carsten Donath / Potsdam

14:30 - 15:30 Uhr  Kaffeepause und Zeit zum Austausch / Info - Points

15:30 - 17:00 Uhr Vortrag 3
ADHS und Coaching / Sabine Frank / Osnabrück

17.00 - 18:00 Uhr Abschlussrunde

 

mehr Info

Vorschau

DO 14

Juli

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Theater / 14.00 - 21.00 Uhr Abschlussperformance

RMZ = Roulettmaschine Zukunft

Ein Theaterprojekt mit jungen Menschen aus unterschiedlichen Heimatzusammenhängen

Glück? Schicksal? Zufall? Wie verläuft unser Leben? Basierend auf der Idee des Roulettespiels, bei dem die Kugel des Zufalls entscheidet, erarbeitet das Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater mit der Färberei und dem Verein für internationale sozialtherapeutische Kinder- und Jugendarbeit (SKJ) im Sommer 2016 ein Theaterprojekt.  Das Projekt entsteht mit jungen, unbegleiteten Flüchtlingen zwischen 14 und 18 Jahren und gleichaltrigen Jugendlichen aus Wuppertal.

Wo wohnst du in zehn Jahren? Wer werden deine Nachbarn sein, deine Freunde? Wo wirst du arbeiten und woran? Wirst du dich politisch engagieren, die Weltformel entdecken oder alles zusammen?
In RMZ (=Roulettemaschine Zukunft) arbeiten wir gemeinsam mit Euch an Zukunftsfragen, die Euch beschäftigen.
Wir beginnen mit einem Labor, in dem wir einzelne Lebensbereiche der Zukunft (Wohnung/Arbeit/Familie) plastisch und szenisch erforschen.  Dabei wird geschrieben, gebaut, gezeichnet, gefilmt und viel improvisiert. In einer abschließenden Woche im Juli bauen wir die gesammelten Zukunftsfragen in einer Performance auf der Bühne der Färberei zusammen. Mittelpunkt des Settings wird dabei ein Roulettemaschine sein, an der wir gemeinsam mit unserem Publikum dem Lauf der Kugel folgen.
Das Projekt findet gemeinsam mit geflüchteten Jugendlichen aus verschiedenen Heimatzusammenhängen statt (alle zwischen 14 und 18 Jahre). Sei dabei! Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr Info

Vorschau

FR 19

August

1 2 3 4 5 6 7 8 9
19.00 Uhr

Podiumsdiskussion

Zukunft der Bürgerbeteiligung

Die Freihandelsabkommen der EU mit Kanada und den USA (CETA und TTIP) gehen in die heiße Phase. Derweil hat die Politik bisher wenig dazu beigetragen, für die nötigen Informationen gegenüber der beunruhigten Öffentlichkeit zu sorgen. Mit der Veröffentlichung der Verhandlungsdokumente durch Greenpeace hat jetzt die Diskussion an Fahrt aufgenommen. Auch hier in Wuppertal waren es nicht die politisch Verantwortlichen, die für die nötigen Informationen sorgten, sondern eine von der Bürgerschaft organisierte Veranstaltung im April.

Nach dem informativen WZ-Veranstaltungsbericht ("Die Politik hat sich selbst entmachtet", 20.4.) erschien eine Flut von Leserbriefen in der WZ und in der Wuppertaler Rundschau. Dass sie die so genannten Freihandelsabkommen kritisch sehen, teilen die Verfasser/innen mit einer Mehrheit der deutschen Bevölkerung.

Auch Politiker reagierten auf die Presse zur Veranstaltung. Die Kritik von Herrn Hardt, CDU-Bundestagsabgeordneter (MdB) und "Koordinator der Bundesregierung für die transatlantische Zusammenarbeit", in der Öffentlichkeit würde oft irreführend und einseitig diskutiert, nehmen wir gerne auf und laden ihn und Vertreter der anderen demokratischen Parteien ein, mit uns öffentlich über die Freihandelsabkommen zu diskutieren,  "irreführende Informationen" zu korrigieren und "fehlende Informationen" zu liefern.

mehr Info

Vorschau

SA 20

August

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Konzert / 19.30 Uhr

Angy Mc Kenzie in Concert

Oldies, Pop und Countrysongs

Angy Mc Kenzie macht seit vielen Jahren Musik:
Den meisten Wuppertalern ist sie aus dem Tunnel am alten Döppersberg bekannt, wo sie mit ihrer vollen und sehr authentischen Stimme auf sich aufmerksam machte.
Im Sommer war sie in vielen Fußgängerzonen Europas unterwegs und erntete immer viel Beifall.

Seit 1989 lebt sie in Wuppertal.
Auf der 10-Jahresfeier der Färberei spielte Angy Mc Kenzie das "Geburtstagskonzert" und damals schon beschlossen wir, dass sie einmal ein eigenes Konzert haben könnte: nun ist es so weit!

Gegenwärtig spielt Angy mit einer eigenen Band und in der warmen Jahreszeit immer noch gerne auf Straßen und in Fußgängerzonen.

mehr Info

Vorschau

MI 24

August

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Jeden letzten Mittwoch im Monat

Mit all deinen Farben...

Trauerangebot

In diesen Stunde haben Sie die Gelegenheit, ihre Gefühle und Ihre Trauer zu Papier zu bringen.
Sie bekommen Mittel in die Hand Gefühle auszudrücken und dabei Ihre Gedanken zu sortieren!
Manchmal wird es geleitetes Malen nach Themen geben, manchmal freies Malen: je nachdem, wie es für die Teilnehmer passt.

Dabei werden Trauergespräche möglich sein.
Zum Schluss gibt es immer eine kleine Runde zum Thema Selbstpflege und Gedankenanstöße zur Trauerbearbeitung.

mehr Info

Die Färberei gehört zur Landesarbeitgemeinschaft Soziokultureller Zentren NRW.

Unser Dachverband ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.