Färberei Aktuell

Euroschlüssel in der Färberei

In der Färberei gibt es Euroschlüssel: Bitte bringen Sie Ihren Schwerbehindertenausweis und 25.- Euro mit, dann können Sie einen Schlüssel mitnehmen.
Montag - Freitag 9.00 - 14.00 Uhr
114
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

Vorschau

DI 02

April

1 2 3 4 5 6 7 8
19.00 Uhr

Film: Ligiades - Der Balkon von Ioannina – Erinnerungen an die Besatzung

Griechischer Dokumentarfilm von Chrysanthos Konstantinidis. Griechisches Original mit dt. Untertiteln

In der griechischen Gebirgsregion Ipirus liegt, gegenüber der Stadt Ioannina am Hang von Mitsikeli, das kleine Dorf Ligiades, das mit einer wunderbaren Aussicht auf die Stadt gleichermaßen gesegnet wie wegen seiner Sichtbarkeit von dort aus verflucht ist.
Ligiades, Sonntag, 3. Oktober 1943: Die Hälfte der Dorfbewohner ist hinter dem Mitsikeli Berg im Dorf Karyes in Zagori zur Walnussernernte. Am Berghang wollen 5 bis 6 Personen, Gäste einer Nomadenhochzeit und Verwandte des Bräutigams die Braut nach lokalem Brauch abholen. Am späten Nachmittag dringen deutsche Gebirgsjäger der Edelweiss-Division in das Dorf ein. Sie töten wahllos Babys, Kinder, Frauen, Ältere, während die Häuser in Flammen stehen. Einige werden lebendig verbrannt. Stunden später kehren die übrigen Bewohner zurück und finden ihre Familien ‒ verkohlt. Am folgenden Tag, wird ein 14 Monate altes Baby von seinen Mitbewohnern gefunden, an der Brust seiner toten Mutter und erstochen von einem Bajonett. 
1989: Ein deutscher Historiker besucht das Dorf und nimmt die Zeugenaussagen auf Audiokassetten auf. Später in diesem Jahr recherchiert er in den deutschen Militärarchiven.  
2010: Christoph U. Schminck-Gustavus, Professor für Rechtsgeschichte an der Universität Bremen, gibt nach Abschluss seiner Forschung die Trilogie „Erinnerungen an die Besatzungszeit" heraus. Das dritte Buch konzentriert sich auf das Massaker in Ligiades.
2014: Bei einem offiziellen Besuch in Ligiades bittet Bundespräsident Joachim Gauck im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland erstmals nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs um Vergebung.

mehr Info

Vorschau

FR 05

April

1 2 3 4 5 6 7 8
Disco / 18.00 – 22.00 Uhr

Singleparty im April

Für Menschen mit und ohne Behinderung – ab 18 Jahre

Kein Aprilscherz: auch diesmal gibts die beliebte Disco mit DJ Fryday...

mehr Info

Vorschau

SA 06

April

1 2 3 4 5 6 7 8
11.00 - 18.00 Uhr

„Heilsame Begegnungen“

Messe zu Gesundheitsthemen

Eine Gruppe von Reikimeister/innen, Heilpraktiker/innen, Ernährungsberater/innen, Geistheiler/innen u.v.m. finden sich regelmäßig hier im Hausn zusammen.
Sie sind darin ausgebildet Menschen in dem Bestreben der Gesundheitsprävention oder Krankheitsbegleitung parallel zur
Schulmedizin zu unterstützen.
Um deb BesucherInnen die Möglichkeit zu geben, verschiedene Methoden auszuprobieren und kennenzulernen, präsentieren sie ihre Angebote auf dieser Messe.

mehr Info

Vorschau

SA 06

April

1 2 3 4 5 6 7 8
Kunterbunt / 09.00 - 16.00 Uhr, Anmeldung am 26.3. 17.00 - 18.00 Uhr im Foyer der Färberei

Flohmärktchen auf dem Färbereivorplatz

Stöbern und quatschen in Oberbarmen

Das Oberbarmer Flohmärktchen wollen wir gerne regelmäßig abhalten und hoffen, dass es sich etabliert. Sollte unser Vorplatz nicht mehr ausreichen, werden wir ihn in den Stadtteil hinein vergößern, aber dazu brauchen wir erst einmal ein paar Versuche auf unserem Platz.

Anmeldung über:info@l.de oder 0202 643064
Standgebühr 5.- Euro der Meter

mehr Info

Vorschau

SO 07

April

1 2 3 4 5 6 7 8
Konzert / 18.00 Uhr

Lerne lachen, ohne zu weinen

Ein Text-und Musikprogramm mit Texten von Kurt Tucholsky

Das Text-Musik-Programm der Künstler Roswitha Dasch und Ulrich Raue kombiniert auf eine abwechslungsreiche Weise gesprochene Texte mit einzeln und zu zweit vorgetragenen Chansons. In der Besetzung Gesang, Violine und Klavier zeigen die beiden Künstler Tucholskys Werk in allen Facetten und spiegeln eine Zeit des deutschen Kabaretts zwischen Agitation und Amüsement.
Lassen Sie sich von diesen musikalischen Facetten einer ungewöhnlichen Zeit mitreißen.

mehr Info

Vorschau

MI 10

April

1 2 3 4 5 6 7 8
Konzert / 19.30 Uhr

Uptown Groove - Brenda Boykin WTal-Five

Brenda Boykin in der Färberei

Und wieder wird die Färberei zum Ort der hinreißenden Performance von Brenda Boykin. Ihr Gesang lässt das Herz höher schlagen, geht in die Beine und rührt zutiefst an. Ihr Groove bewegt und ihre einfühlsame und gleichzeitig lebendige und humorvolle Art, mit der sie ihre Mit-Musiker vorstellt und deren Können mit ihrem eigenen zu einem herrlichen Jazz-Gesamtklang bringt, begeistert das Publikum immer wieder.

Drei Mal gibt es auch Anfang 2019 wieder die Gelegenheit, auch im April mit einem Überraschungsgast...

mehr Info

Die Färberei gehört zur Landesarbeitgemeinschaft Soziokultureller Zentren NRW.

Unser Dachverband ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.