Färberei Aktuell

107
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

Vorschau

SO 01

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Vernissage 11.00 - 13.00 Uhr

Frei ist das Blau

Malerei von Nataly Hahn

Die Farbe Blau symbolisiert den Himmel und das Meer. Sie zieht uns in die Ferne und gleichzeitig in die Tiefe. Sie durchdringt die inneren und äußeren Welten und führt uns direkt zu unserer Sehnsucht.

mehr Info

Vorschau

FR 06

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Disco / 18.00 Uhr

Singleparty

Für Menschen mit und ohne Behinderung – ab 18 Jahre

Im März keimen die ersten Frühlingsgefühle … auf zu Tanz und schöner Musik!

mehr Info

Vorschau

SA 07

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Vortrag / 19.00

Sozialer Buddhismus für das 21. Jahrhundert

Vortrag von Dr. Rainer Frey incl. Film mit einer Lehrrede der Höchsten Matriarchin

 

Dr. Rainer Frey wird in seinem Vortrag die Inhalte des Sozialen Buddhismus erläutern und erklären, wie man die buddhistische Praxis in den modernen Lebensalltag integrieren kann. Der Film zeigt eine Lehrrede, die Ji Kwang Dae Poep Sa Nim im Lotus Buddhist Monastery während eines Seminars gehalten hat. Danach wird es noch möglich sein, Fragen zum Thema zu stellen.

 

mehr Info

Vorschau

SA 07

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
10.30 - 15.00 Uhr (6 UStd)

Rhythmus und Trommelspaß

Workshop: Trommeln im Vorfrühling...

Susanne Strobel bietet Neues aus der Welt der Percussion für alle Interessierten - ob mit oder ohne Vorkenntnisse. Jede/r Teilnehmer/in braucht eine Djembe, Kpanlogo, Bougarabou, Conga oder eine andere große Handtrommel. Wer ein solches Instrument besitzt, bringt dieses bitte mit (keine kleinen Trommeln wie z.B. Bongo!) und gibt dies bei der Anmeldung bitte an!

Wenn Sie keines der angegebenen Instrumente mitbringen, stellt Ihnen die Workshopleiterin gegen eine Leihgebühr von ca 6,- € je nach verliehenem Instrument gern eines zur Verfügung.
Basstrommeln, Small- und Effektpercussion.

Teilnehmer/innen: mindestens 8 Personen/maximal 14 Personen.

mehr Info

Vorschau

MI 11

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Konzert / 19.30 Uhr

Uptown Groove – Brenda Boykin: W-TAL FIVE

Fünf Jahre Brenda Boykin in der Färberei … am zweiten Mittwoch im Monat

Im fünften Jahr präsentiert die unvergleichliche Brenda Boykin in der Reihe UPTOWN GROOVE Songs und den unvergleichlichen Sound aus ihrem persönlichen Repertoire, begleitet von „ihren vier Jungs“, wie sie augenzwinkernd sagt. Letztes Jahr noch als Gast beim grooven, spielt Karlos Boers dieses Jahr alle drei Konzerte mit. Brenda nennt ihre Musik „Bourbon und Vollkornbrot“, die musikalische Mischung aus samtigem Jazz und bodenständigem Sass, die ihre Besonderheit ist. Der Blues Historiker Lee Hildebrand nennt sie die authentischste und einfallsreichste Frau aus der Welt des gegenwärtigen Blues.

Nach der Pause spielt Katy Sedna, die schon im Januar in der Färberei mit einem eigenen Konzert war: sie singt, begleitet sich selbst auf der Gitarre und beherrscht die afrikanische Trommel auf wunderbare Weise. Außerdem arbeitet sie mit Loops, was die Klänge außerordentlich vielschichtig macht: lassen Sie sich überraschen und freuen wir uns auf das Zusammenspiel der W-TAL FIVE mit ihrem hochtalentierten Gast.

mehr Info

Vorschau

FR 13

März

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Vortrag / 20.00 Uhr

„Jetzt mal angenommen … lösungsfokussiertes Vorgehen mit Kindern und Jugendlichen“

Vortrag von Frau Dr. Therese Steiner für PädagogInnen

Dies ist die Haltung, die zu lösungsorientiertem Handeln führt:
Probleme sind Herausforderungen, die jeder Mensch auf seine ganz persönliche Art zu bewältigen sucht.
Alle Menschen haben Ressourcen, um ihr Leben zu gestalten. In eigener Sache ist der Einzelne kundig und kompetent. Der Klient ist der Experte für das eigene Leben.
Nichts ist immer gleich. Ausnahmen deuten auf Lösungen hin.
Menschen beeinflussen sich gegenseitig. Sie kooperieren eher und ändern sich leichter in einem Umfeld, das ihre Stärken und Fähigkeiten unterstützt.
Es ist hilfreich, sich am Gelingen in der Gegenwart zu orientieren und davon kleine Schritte für die Zukunft abzuleiten.
Mit etwas aufzuhören, etwas zu stoppen ist die schwierigste Form der Veränderung. Etwas Neues zu beginnen ist viel leichter und macht mehr Spaß.
Man muss das Problem nicht kennen und analysieren, um eine Lösung zu finden.
Was wir bekämpfen, verstärken wir.

Über die Handlungsmöglichkeiten die so entstehen, werden Sie in diesem Vortrag informiert.



mehr Info

Die Färberei gehört zur Landesarbeitgemeinschaft Soziokultureller Zentren NRW.

Unser Dachverband ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.